Schule_PP-01

Kostenloses Beratungsgespräch
Direkt zum Seiteninhalt
PIRSCH'S
SUMMER SCHOOL
          SOMMER 2020        
Ein individuelles Förderprogramm für alle
von
Privatunterricht PIRSCH





Tagesmodule




KLASSE 4
Dem Corona-Virus sind die Viertklässler egal
 Uns nicht!
 Deshalb haben wir für die zukünftigen Fünftklässler ein spezielles Programm zusammengestellt, das den Start in der neuen Schule erleichtern soll.

Mathe am 11. Juli 2020
Ferienkurs Mathe und Deutsch vom 7. – 11. September 2020





Sommerferien
Programm 2020
 
7.9. - 11.9.2020
täglich 2 oder 4 Stunden
in der Regel vormittags
                                                        
 

 
 

 
 
 

 

Privatunterricht Pirsch! Wir feiern ein Jubiläum!
Es ist Zeit Danke zu sagen!

Danke an euch Schüler, die ihr immer mit Freude in den Unterricht gekommen seid und die Unterrichtsstunden durchweg fröhlich gestaltet habt! Danke an euch Eltern, die ihr das Vertrauen in uns hattet und  uns eure Kinder in schulischen Dingen anvertraut habt, um die Familie zu entlasten! Danke für all die vertraulichen Gespräche, mit denen ihr uns euer Vertrauen  ausgesprochen habt. Vielen Dank auch an die  Eltern, die  uns auch in Abständen immer wieder auch Geschwisterkinder anvertraut  haben! Der Anteil der Geschwisterkinder ist bei uns sehr hoch.  Besonders freut uns, dass Eltern, die selbst  früher unseren Unterricht in den 90er Jahren besucht haben, jetzt ihre Kinder zu uns bringen. Und das sind keine Einzelfälle! So können wir auch auf generationsübergreifende Förderung zurückblicken, was mich stolz macht.
Andererseits konnten wir  aus unseren ehemaligen Schülern auch Lehrkräfte rekrutieren. Sie haben als Schüler unsere  Kompetenzen und Kapazitäten erkannt und wollten selbst  daran als  Studenten teilhaben. Wenn das kein Erfolg ist! Danke euch für eure jahrelange Begleitung!

Ein kurzer Einblick in die Geschichte:
Als mir das Regierungspräsidium verkündete, dass ich einen Teil meines Staatsexamen  für das gymnasiale Lehramt wiederholen müsste, weil ich aus einem anderen Bundesland stamme (NRW), habe ich dies schweren Herzens abgelehnt, denn auch mein Plan war in den Staatsdienst einzutreten.  Der Hintergrund, dass ich mit 15 Jahren begonnen habe Lateinunterricht zu geben, hat mir die Entscheidung erleichtert. Heute bin ich froh, dass ich den anderen Weg gewählt habe, denn seit der Gründung unseres Instituts  am 1.1.1995 habe ich nicht einen Tag bereut, blicke ich nun doch beginnend mit der Schul- und Studienzeit auf  mehr als 40 Jahre Unterrichtserfahrung zurück. Die Arbeit mit den Schülern macht mir auch nach 25 Jahren selbstständiger Tätigkeit   täglich Freude. Die Erfahrung ist gewachsen und ich freue mich, dass mehr als 5400  Schüler bisher unsere Leistungen in Anspruch genommen haben. Darunter sind auch viele Schüler mit LRS oder Dyskalkulie oder ADS/ADHS sowie verschiedenen anderen Wahrnehmungsstörungen.  Vermittlung von Lerntechniken und  Selbstmanagement/Zeitmanagement bis hinauf in die Abiturklassen ist unser Markenzeichen. Eben Hilfe zur Selbsthilfe.
Nun sollte man meinen, dass eher schwächere Schüler unsere Hilfe suchen. Natürlich stimmt dies zum größten Teil. In den letzten Jahren können wir aber  einen Trend verzeichnen, der immer mehr  auch leistungsstarke  Schüler  zu uns führt.  Unter unseren Abiturienten haben sehr viele Abiturschnitte zwischen 1,0 und 2,0:  viele davon Preisträger und angehende Stipendiaten.

Mein erfahrenes Team – das sind in erster Linie meine Zweigstellenleiter und pädagogischen Berater Marco Banholzer (der Dienstälteste und Kinderbuchautor (www.tore-milo-lars.de), Barbara Barnicoat (Leitung Mosbach und verantwortlich für den Englischunterricht), Tina Langer (verantwortlich  für den Realschulabschluss in Mathematik und BWL) und Petra Bogilovic (meine rechte Hand und außerdem verantwortlich für die Zweigstellen Waibstadt und Gundelsheim) begleiteten und begleiten Sie und Ihre Kinder auch weiterhin in allen schwierigen Situationen und bei all Ihren Fragen und Anfragen. Sie alle sind in besonderem Maße pädagogisch geschult.

Aber was wären wir ohne unsere erfahrenen Lehrkräfte in den unterschiedlichsten Lernfächern. Ihnen gilt auch ein besonderer Dank! Unterricht am Samstag oder Sonntag? Für die meisten kein Problem!
Zum guten Schluss auch meinem Mann Mathias Pirsch (Kochschule Culinarische Concepte www.pirsch.net) einen herzlichen Dank für die unzähligen Tage, an denen er unsere Schüler in Abiturkursen/Prüfungskursen und Tagesmodulen verpflegt hat zur Gaumenfreude der Schüler und Schülerinnen.

Zitat: „Also, Frau Pirsch, wenn ich das Tagesmodul machen soll, müssen Sie mir erstmal sagen, was es zu essen gibt!“

Von Anfang an stand und steht  eine  individuelle Förderung im Vordergrund. Jeder Schüler und jede Schülerin steht mit ihrer/seiner individuellen  Situation im Vordergrund unseres Handelns. Deshalb heißen wir „Privatunterricht Pirsch“- weil wir privat sind und ich mit meinem Namen dafür bürge.

Ich danke in erster Linie euch Schülern für die vielen lehrreichen, aber auch unterhaltsamen Stunden, die ihr mit mir und meinem Team verbracht habt und euren Eltern, deren Vertrauen uns bewiesen hat, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Der berühmte Schriftsteller Victor Hugo spricht mir aus dem Herzen, wenn er  sagt:

„Träume sind unerlässlich
wenn man die Zukunft gestalten will.“

Wir versuchen diesen Traum weiterzugeben und unsere Schülerinnen und Schüler zu inspirieren, ihren Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu suchen und dann auch zu gehen!

Unser Motto:  Erfolg macht Schule! Nun seit 25 Jahren!

Januar 2020   Nicola Pirsch




2020 - Jetzt 25 Jahre - Erfolg macht Schule"!
Copyright by Privatunterricht Pirsch 2020
Zurück zum Seiteninhalt